Danko  
Search Sitemap Contact
www.mannhaupt.com
Hobbies Freunde Downloads Bilder Privat Email me!

  Hobbies

News - Junkie

Den größten Teil meiner "freien" Zeit am Tag verbringe ich damit, auf dem neuesten Stand zu bleiben. Im Web lese ich Spiegel Online für allgemeine und den Heise Newsticker für IT-Informationen, bei Langeweile oder auf der Suche nach Lokalinformationen auch die Ostsee-Zeitung. Mein Wertpapierdepot und das meiner Eltern habe ich bei der comdirect im Blick. Dazu habe ich Die Welt abonniert. Ebenfalls abonniert habe ich die Computer-Fachzeitschriften iX und c't.

Für den mobilen Einsatz habe ich einige verfügbare und selbstdefinierte Kanäle von AvantGo und Mobipocket.com abonniert, die ich auf meinem iPAQ (siehe unten) lesen kann. Mittlerweile sind viele News-Seiten auch im PocketPC-Format erhältlich. Einige Links gibt es auf dem Seiten der Netzbetreiber T-Zones und O2 .

Sport

Zum Glück bleibt neben der Arbeit noch etwas Zeit für regelmäßigen Sport. Montags spiele ich mit Freunden und Kollegen beim TSV "Warnow 79" Rostock Volleyball. Am Spielbetrieb nehmen wir nicht Teil, Spaß macht es trotzdem! Bis vor einigen Jahren habe ich am Wochenende beim Volleyball VV Gryps Greifswald in der Bezirksklasse mitgespielt. Seit ich allerdings am Wochenende nicht mehr nach Greifswald fahre ist das nicht mehr möglich. Einmal pro Woche spielen wir mit Kollegen dank eines Firmenvertrages im FSRZ in Reutershagen oder im Sportpark barge in Bargeshagen Badminton.

Giant Sierra Nevada

Im Sommer hole ich mein neues Fahrrad "Giant Sierra Nevada" aus dem Keller und radle mit Freunden um Rostock herum oder lade das Rad aufs Auto für entfernte Touren.

Im Winter gehts per Snowboard auf die Piste oder etwas langsamer beim Langlauf durch den Winterwald. Wenn es kalt wird, gibt es viele heiße Saunen und Spaßbäder in der Umgebung von Rostock:

Technik - Kram

Als richtiger Informatiker habe ich natürlich auch ein paar Gadgets zum Spielen, Vorzeigen und Bestaunen. Seit Frühjahr 2002 zähle ein Nokia 6310i zu meinem Eigentum. Mit GPRS und Bluetooth verfügt es über die gerade angesagten Technologien und sieht mit dem silbernen Finish auch gar nicht schlecht aus. Leider kann man bei den momentanen Preisen für GPRS diese Technik nur zum WAPpen und kurzem E-Mail-Abgleich verwenden.

Als nächstes hätten wir dann den kleinen piepsenden Terminkalender. Von Oktober 1996 bis Mai 2001, also endlos lange, benutzte ich einen US Robotics Pilot 5000 (hier ganz unten). Der später Palm Pilot, irgendwann wegen Namensstreitigkeiten mit dem Stifthersteller Pilot nur noch Palm genannte Stiftcomputer begann seine Karriere als Pilot 1000. In Deutschland kam nur das Modell 5000 mit erweitertem Speicher (512 kB) in den Verkauf. Außer bei der Benutzung von aufladbaren Batterien hatte hatte ich mit dem Gerät keine Probleme, deswegen war es auch so lange in Benutzung. 2001 jedoch war die Funktion zur Ausrichtung des Stiftes auf dem Bildschirm defekt, so dass ich endlich ;-) ein neues Gerät kaufen konnte.

Die Wahl fiel dann auf einen iPAQ 3660. Daran stört leider die sehr kurze Batterielebensdauer von nur ca. 2 Stunden. Ansonsten ist das Gerät super und mit Farbdisplay, MP3-Wiedergabe und Internet/AvantGo ein echter Hingucker. Mittlerweile habe ich auch des neue XP-artige Betriebssystem Pocket PC 2002 von Compaq erworben und installiert. Für Interessenten: Das deutsche Update auf 2002 scheint nicht mehr verfügbar zu sein, jedenfalls wurde es von der deutschsprachigen Site entfernt. Mittlerweile warte ich darauf, dass die Geräte mit VGA-Display in Bezug auf Geschwindigkeit und Batterielaufzeit benutzbar werden.

Suunto Observer

Seit geraumer Zeit träume ich von einer neuen Uhr mit Höhenmessung, Kompass, und allem Schnickschnack. Zuerst gefiel mir die Tissot T-Touch. Der Preis von über 500 EUR (u.a. hier) sowie die Tatsache, dass die Uhr beim lokal ansässigen Christ sehr eckig und klobig aussieht, hat mich vom Kauf abgehalten.

Bei der Suunto Observer hat der Weihnachtsmann zugeschlagen. Diese kostet in der Ausführung Edelstahl/Edelstahl-Elastomer etwa 380 EUR. (z.B. bei Globetrotter, billiger z.B. hier)
Meine Erfahrungen nach ein paar Tagen: Höhen- und Luftdruckmessung funktionieren gut. Wie vorher bekannt war fehlt leider ein Logbuch, bei dem einzelne Höhenmessungen mit Uhrzeit abgelegt werden. Zur Verfügung steht nur ein Logbuch, bei dem der insgesamt absolvierte Höhenunterschied in beide Richtungen gespeichert wird. Eine grafische Darstellung des Höhenverlaufs ist aus demselben Grund nicht möglich. Den Kompass konnte ich noch nicht in freiem Gelände benutzen. Wie in der Anleitung angegeben wird er von Metall (Autos) und Gebäuden beeinflusst. In der Nähe von Gebäuden oder z.B. auf dem Balkon ergeben sich dadurch Abweichungen bis etwa 20 Grad. Das negative LC-Display (helle Ziffern, dunkler Grund) führt dazu, dass die Anzeige bei schlechtem Licht (Unterm Weihnachtsbaum oder Dämmerung) schwer ablesbar ist. Man muss entweder genau hinsehen oder die Uhr in die Richtung einer Lichtquelle drehen. Es gibt natürlich eine Beleuchtungsfunktion für die Nacht. In diesem Jahr 2004 sollte nach einer Ankündigung von Suunto eine Variante mit Elastomer-Armband und positivem LC-Display erscheinen, so dass dieses Problem umgangen werden kann.

Vor kurzem habe ich von Casio Pro Trek eine vergleichbare Uhr gesehen. Wenn man mit einem etwas "sportlicheren" Look leben kann, sind die Casio Pro Trek PRG-50 mit mehrfarbiger Darstellung oder Casio Pro Trek PRG-60 mit kombinierter Analog-Digital-Anzeige vielleicht eine Alternative. Sie verfügen u.a. über einen Triple-Sensor und eine Solarfunktion. Preise zwischen EUR 200 und 330, z.B. hier.

Außerdem

Ich versuche, Filme wenn möglich auf Englisch zu sehen. In München war das kein Problem, aber in den Rostocker Kinos ist das leider nur selten im LiWu möglich. Da bleibt dann nur die heimische DVD-Anlage, die durch den neuen Receiver auch über DTS und Dolby Digital verfügt.

Außer Kino gibt es noch viele andere Veranstaltungen, die ich gern besuche, z.B. Konzerte, Musicals, Theater, und so weiter. Für viele der in letzter Zeit besuchten Events habe ich ein paar Zeilen aufgeschrieben. Dort gibt es auch Links zu aktuellen Veranstaltungen in Rostock und Mecklenburg-Vorpommern..

Ich höre gern Radio und Musik. Viel Auswahl hat man beim terrestrischen Empfang hier im Norden nicht. N-Joy und NDR 2 kann man hören. Mit etwas Rauschen kann man in Rostock auch delta Radio aus Schleswig-Holstein empfangen. Andere Lieblingssender sind EinsLive aus NRW, Radio EINS vom sfb, Sputnik vom mdr und BBC Radio 1 aus UK. EinsLive ist analog, Sputnik digital per Satellit zu empfangen. BBC Radio 1 sendet im Internet. TV schaue ich aus oben genanntem Grund nur selten. Wenn, dann fast immer Sport, Reportagen oder Kabarett.

Ich trinke gern Cocktails (für leckere Zutaten und gute Rezepte bin ich immer zu haben), kümmere mich um meine Pflanzen (u.a. Mammutbäume, Olivenbaum, Erdnuss und Kaffee sowie viele weitere Grünpflanzen und Kakteen). Und wenn mir mein Bruder die Kamera Minolta Vectis S-1 ausleiht, mache ich auch gern Fotos. Zur Not tuts auch die eigene, eine Fuji Fotonex 310ix Z MRC (Vorgänger von dieser).

Wenn mein Rechner nichts zu tun hat, sucht er mit SETI@home nach außerirdischer Intelligenz.

Last but not least: Diese Website!


Hobbies   Freunde   Downloads   Bilder   Privat Rahmen ausblenden / Druckansicht  nach oben

   Suche   Kontakt
Valid XHTML 1.0!